Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Triage im Zeichen der COVID-19-Pandemie? Ethische, rechtliche und praktische Perspektiven

Mo | 12.04 | 19:30 - 21:00

Veranstaltung Navigation

mit Prof. Dr. Mark Schweda, PD Dr. Ulf Günther, Dr. Thomas Rieckhoff und Pastorin Anke Fasse (Moderation: Niklas Ellerich-Groppe)

Im Zeichen der COVID-19-Pandemie könnten Entscheidungen darüber notwendig werden, wer vorrangig eine intensivmedizinische Behandlung erhalten soll und wer nicht. Allerdings ist umstritten, inwieweit eine solche Priorisierung lebensrettender medizinischer Maßnahmen
überhaupt moralisch akzeptabel, rechtlich zulässig und praktisch umsetzbar wäre. Im Rahmen der virtuellen Diskussionsveranstaltung soll diese Frage aus ethischer, juristischer und klinisch-praktischer Sicht erörtert werden.

Eine Anmeldung per Email an info@schlaues-haus.de ist unbedingt erforderlich.

Details

Datum:
Mo | 12.04 |
Zeit:
19:30 - 21:00
Eintritt:
Frei
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Online
Online