Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Möglichkeiten und Grenzen der KI in einer Smart City

Do | 21.11 | 19:30 - 21:00

Veranstaltung Navigation

Prof. Dr.-Ing. Rainer Schwerdhelm, Fachbereich Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie, Jade Hochschule

Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung wohnt in Städten – mit steigender Tendenz. Die Idee einer Smart City soll helfen, die vorhandenen begrenzten Ressourcen optimal zu nutzen, damit den Einwohnern akzeptable Lebensverhältnisse mit einem verkleinerten ökologischen Fußabdruck geboten werden können.

Ein wesentliches Element einer Smart City ist die sogenannte künstliche Intelligenz, kurz: „KI“. KI soll die Einwohner einer Smart City unterstützen, damit diese sich auf wichtige Aufgaben konzentrieren und auch ihre Freizeit genießen können, ohne sich mit Bagatellaufgaben beschäftigen zu müssen. KI schlägt den Einwohnern Verhaltensweisen vor und kümmert sich anschließend um deren Umsetzung.

Doch was kann KI wirklich? Wird sie uns entmündigen und in die Irre führen? Oder werden wir in einer Umgebung leben, die sich aktiv um uns kümmert, sodass wir ökologisch neutral und sozial verträglich einen angemessenen Wohlstand genießen können?

Der Vortrag wird den aktuellen Stand zu diesem Thema vorstellen und einen Ausblick wagen. 

Details

Datum:
Do | 21.11 |
Zeit:
19:30 - 21:00
Eintritt:
Frei
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Veranstaltungsraum 1 [V1 5. Ebene]
Veranstaltungsraum 1 [V1 5. Ebene]