Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Häusliche Isolation oder Quarantäne gut überstehen

Mo | 22.03 | 19:30 - 21:00

Veranstaltung Navigation

mit Prof. Dr. Frank Jacobi, Leiter des Fachbereichs Verhaltenstherapie, Psychologische Hochschule Berlin

Die COVID-19-Pandemie führte weltweit zu drastischen Maßnahmen, die die massenhafte Ausbreitung eindämmen sollen. Hierzu zählt die weitestmögliche häusliche Isolation der Bevölkerung. Häusliche Isolation und Quarantäne sind jedoch Ausnahmesituationen, die die meisten Menschen noch nicht erlebt haben. Diese gesetzten Maßnahmen können auf die Psyche einwirken und für einzelne Betroffene sehr belastend sein. Hier helfen klare, in der Psychologie wissenschaftlich erforschte und bewährte Verhaltensmaßnahmen sowie mentale Strategien, diese Ausnahmesituation zu meistern. In Deutschland konnten nach deutlicher Eindämmung der ersten Krankheitswelle seit dem Frühsommer 2020 die Isolationsmaßnahmen stark gelockert werden (möglichst unter Beibehaltung von physical distancing in der Öffentlichkeit) und Quarantäne ist nur noch für unmittelbare Krankheits- und Verdachtsfälle vorgeschrieben. Dennoch werden uns die psychologischen Herausforderungen, die mit den Sicherheitsmaßnahmen verbunden sind, noch länger begleiten.

Eine Anmeldung per Email an info@schlaues-haus.de ist unbedingt erforderlich.

Details

Datum:
Mo | 22.03 |
Zeit:
19:30 - 21:00
Eintritt:
Frei
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Online
Online