Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

EDEN-ISS – Ein Garten für Wüste und Weltraum

Mo | 26.10 | 19:30 - 21:00

Veranstaltung Navigation

Dr. Paul Zabel, Institut für Raumfahrtsysteme, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Ein Jahr lang hat Dr. Paul Zabel im ewigen Eis der Antarktis das Gewächshaus EDEN-ISS betreut. Bei Temperaturen außerhalb des Gewächshauses bis zu minus 40 Grad hat er Radieschen, verschiedene Salate, Tomaten, Gurken, Paprika sowie Kräuter angebaut. Der Versuch im antarktischen Winter dient als Testlauf für zukünftige Mond- und Marsmissionen. Doch das Gewächshaus kann auch auf der Erde einen entscheidenden Beitrag zur Ernährung der zunehmenden Weltbevölkerung leisten: Die Pflanzenzucht in einem geschlossenen Gewächshaus ist von Wetter, Sonne und Jahreszeiten unabhängig. Daher ermöglicht EDENISS den Anbau von Nutzpflanzen auch in klimatisch ungünstigen Regionen. Außerdem wird weniger Wasser als in der klassischen Landwirtschaft benötigt und es werden keine Pestizide und Insektizide eingesetzt.

Details

Datum:
Mo | 26.10 |
Zeit:
19:30 - 21:00
Eintritt:
Frei
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Veranstaltungsraum 1 [V1 5. Ebene]
Veranstaltungsraum 1 [V1 5. Ebene]