Unsere Geschichte

Unsere Geschichte_ Ältestes Haus Oldenburgs

Die Idee für das Wissenschaftshaus entstand, als Oldenburg im Jahr 2009 „Stadt der Wissenschaft“ war. Die „Übermorgenstadt“ präsentierte sich unter dem Leitthema „Talente, Toleranz und Technologie“ und stellte in einer Vielzahl von Veranstaltungen unter Beweis, dass sie ein attraktiver und zukunftsfähiger Wissenschaftsstandort ist. Die Idee wurde in die Tat umgesetzt: Am 3. Dezember 2010 erfolgte die Grundsteinlegung für das Schlaue Haus.

Über zwei Jahre dauerten die Bauarbeiten am Schlauen Haus: Ein denkmalgeschütztes Bürgerhaus – eines der ältesten Oldenburgs – wurde unter Einsatz innovativer und nachhaltiger Technologien grundsaniert. Heute ergänzt ein lichtdurchfluteter Neubau mit einer Glasfront am Schlosswall den historischen Altbau.

Das Schlaue Haus verknüpft Elemente neuer und alter Architektur. Modernste Gebäudetechnologien, wie Photovoltaik-Module, machen das Wissenschaftshaus fit für die Zukunft. Eine Lichtfuge, die sich vom Boden bis zum Dach durch das gesamte Gebäude zieht, sorgt für Tageslichteinfall. Die kaminartige Form der Lichtfuge dient zugleich der optimalen natürlichen Belüftung des gesamten Gebäudes. So werden natürliche Ressourcen in ein sinnvolles Energiekonzept eingebunden.

So innovativ wie die Bauweise ist auch das Nutzungskonzept. Das ganze Jahr über dient das Schlaue Haus der Universität und der Jade Hochschule als Veranstaltungsort für wissenschaftliche Tagungen und Symposien. Über 670 Quadratmeter Nutzfläche sowie modernste Tagungsräume und Medientechnik schaffen ideale Voraussetzungen, um aktuelle Forschungsergebnisse zu präsentieren und auszutauschen. Zwei Ausstellungsflächen bieten Raum für Wissenschaft zum Anfassen und Mitmachen.

Regelmäßig laden beide Hochschulen zu Veranstaltungen über aktuelle Forschungsthemen ein. Die Themen, die dabei behandelt werden, spiegeln die Vielfältigkeit der regionalen Wissenschaft wider. Das Schlaue Haus schafft damit eine ideale Plattform für Wissenschaft und Kommunikation, die als Impulsgeber für eine zukunftsfähige Entwicklung der Region steht und dem jungen Wissenschaftsstandort Oldenburg ein Zuhause bietet.