Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

November 2020

Wie die Digitalisierung das Leben in Oldenburg verändert

Mo | 30.11 | 19:30 - 21:00

Dr. Reiner Fageth, CTO CEWE Stiftung & Co. KGaA

Durch die Pandemie-Situation in diesem Jahr haben Digitalisierungs- und Automatisierungsprozesse zunehmend an Bedeutung gewonnen. Ob Homeoffice, virtuelle Zusammenarbeit oder digitale Vertriebsarten – wo besteht der größte Nachholbedarf, was wird auch nach der Krise bleiben und sich nachhaltig etablieren? Und wie wird sich das (Arbeits-)Leben in Oldenburg in Zukunft verändern? Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg im Rahmen des durch das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung geförderten Projekts „Digitale Lernlabore“ statt. Sie können über einen Livestream teilnehmen. Den Link erhalten Sie nach der Anmeldung unter info@schlaues-haus.de.

mehr weniger
ORT: Veranstaltungsraum 1 [V1 5. Ebene] | Eintritt: frei

Dezember 2020

Künstliche Intelligenz in der Lebensmittelbranche

Do | 03.12 | 19:30 - 21:00

Prof. Dr. Harald Schallner, Fachbereich Management, Information, Technologie, Jade Hochschule

Jährlich werden in Deutschland ca. 11 Millionen Tonnen Lebensmittel bereits während des Herstellungsprozesses entlang der Wertschöpfungskette vernichtet und landen im Müll, noch bevor sie zum Endverbraucher gelangen. Daher ist das Ziel des Forschungsprojekts REIF (Resource efficient, Economic and Intelligent Foodchain) die Lebensmittelverschwendung mittels Künstlicher Intelligenz in der Lebensmittelbranche zu verringern. Ressourcenschonende Planungsprozesse werden über den Einsatz von maschinellen Lernverfahren realisiert. Im Vortrag werden faszinierende Einblicke in die Möglichkeiten und Grenzen der Anwendung von aktuellen Forschungsergebnissen der Künstlichen Intelligenz gegeben.

mehr weniger
ORT: Veranstaltungsraum 1 [V1 5. Ebene] | Eintritt: frei

Gefahr von rechts – Gewalttaten, Erscheinungsbilder und Strukturen

Di | 08.12 | 18:00 - 20:30

Andrea Röpke, freie Journalistin mit dem Themenschwerpunkt Rechtsextremismus

Die bundesdeutsche Gesellschaft erlebt einen Rechtsruck, der die Demokratie in Gefahr bringt. Rassistischer Terror wie in Hanau, die Anschläge in Halle oder der Mord an Walther Lübcke verdeutlichen, dass diese Entwicklung massiv unterschätzt wurde. Der rechte Hass auf der Straße findet seine Basis im Netz. Dabei hat die Szene auch in Norddeutschland in den letzten Jahren an Professionalität gewonnen. Wer sind die verschiedenen rechten Akteur*innen? Wie sehen ihre Handlungsräume und Strategien aus? Diesen Fragen geht die Rechtsextremismus-Expertin Andrea Röpke in ihrem Vortrag nach.
Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung bitte an Heike Wiese, Kooperationsstelle Hochschule – Gewerkschaften an der Universität Oldenburg heike.wiese@uol.de

mehr weniger
ORT: Veranstaltungsraum 1 [V1 5. Ebene] | Eintritt: frei

Alle Jahre wieder – Das Quiz zum Fest!

Mo | 14.12 | 19:30 - 21:00

Christine Krahl, Stadt- und Kirchenführerin

Gab es den Stern von Bethlehem wirklich? Steigt die Anzahl an Herzinfarkten während der Weihnachtszeit an? Fragen wie diese werden in weihnachtlicher Atmosphäre gestellt und wird im Anschluss von einer Weihnachtsexpertin fachkundig aufgelöst. In fünf Kategorien wir das Wissen rund um Weihnachten und die damit verbundenen Bräuche abgefragt.
Melden Sie sich zu dieser Veranstaltung möglichst gern als Team an. Der Veranstaltungsort wird nach der Anmeldung bekannt gegeben.

mehr weniger
ORT: Veranstaltungsraum 1 [V1 5. Ebene] | Eintritt: frei
+ Veranstaltungen exportieren