Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

April 2021

Achtsame Naturwahrnehmungen im Botanischen Garten

Di | 06.04 | 09:00 -
Fr | 30.04 | 16:00

Lehramtsstudierende des Seminars ‚Achtsamkeitsübungen in der Natur für angehende Lehrkräfte`haben unter Leitung von Prof. Dr. Corinna Hößle Naturbegegnungen im Botanischen Garten Oldenburg bewusst erlebt und daraus eine Fotoausstellung konzipiert. Dabei stand die achtsame Wahrnehmung natürlicher Phänomene im Vordergrund. Nicht nur mit dem Sehsinn, sondern auch dem Geruchts-, Hör- und Tastsinn haben die Studierenden ihren persönlichen Kontakt mit der Natur festgehalten, durch Fotografien dokumentiert und lyrisch begleitet. So ist eine Ausstellung entstanden, die die Natur in den Vordergrund stellt und die Bedeutung des nachhaltigen, achtsamen und heilenden Umgangs mit ihr unterstreicht. Gleichzeitig kann auf eindrucksvollen Fotografien die Vielfalt des Botanischen Gartens der Universität entdeckt werden.

Das Schlaue Haus zeigt die Ausstellung vom 6. bis zum 30. April. Aufgrund der Corona-Situation kann die Ausstellung derzeit nicht besucht werden. 

mehr weniger
ORT: Erdgeschoss [EG 1./2. Ebene] | Eintritt: frei

Welchen Beitrag können Mobilitätsplattformen für die Verbesserung der Mobilität leisten?

Do | 22.04 | 19:30 - 21:00

mit Prof. Dr.-Ing. Jorge Marx Gómez, Department für Informatik, Universität Oldenburg

Im Forschungsprojekt NEMo wurden die Potentiale des Mitfahrens im ländlichen Raum umfassend untersucht. Wie sich gezeigt hat, ist die Abhängigkeit vom privaten Pkw auf dem Dorf deutlich größer als in städtischen Gebieten. Dennoch zeigte sich im Rahmen der durchgeführten Befragungen auch, dass die Mitnahme von Personen grundsätzlich sehr positiv gesehen wird. Ein multimodaler Reiseassistent, wie die jüngst entwickelte Fahrkreis-App, kann einen wichtigen Beitrag leisten, um am Mitfahren interessierte Personen zusammen zu bringen. Für einen Erfolg versprechenden Einsatz sind jedoch Kenntnisse der örtlichen Gegebenheiten notwendig und müssen bei der Planung berücksichtigt werden.

Eine Anmeldung per Email an info@schlaues-haus.de ist unbedingt erforderlich.

mehr weniger
ORT: Online | Eintritt: frei

EDEN-ISS – Ein Garten für Wüste und Weltraum

Mo | 26.04 | 19:30 - 21:00

mit Dr. Paul Zabel, Institut für Raumfahrtsysteme, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Ein Jahr lang hat Dr. Paul Zabel im ewigen Eis der Antarktis das Gewächshaus EDEN-ISS betreut. Bei Temperaturen außerhalb des Gewächshauses bis zu minus 40 Grad hat er Radieschen, verschiedene Salate, Tomaten, Gurken, Paprika sowie Kräuter angebaut. Der Versuch im antarktischen Winter dient als Testlauf für zukünftige Mond- und Marsmissionen. Doch das Gewächshaus kann auch auf der Erde einen entscheidenden Beitrag zur Ernährung der zunehmenden Weltbevölkerung leisten: Die Pflanzenzucht in einem geschlossenen Gewächshaus ist von Wetter, Sonne und Jahreszeiten unabhängig. Daher ermöglicht EDENISS den Anbau von Nutzpflanzen auch in klimatisch ungünstigen Regionen. Außerdem wird weniger Wasser als in der klassischen Landwirtschaft benötigt und es werden keine Pestizide und Insektizide eingesetzt.

Eine Anmeldung per Email an info@schlaues-haus.de ist unbedingt erforderlich.

mehr weniger
ORT: Online | Eintritt: frei
+ Veranstaltungen exportieren