Warum die Batterie in der Mobilität das Rennen gegen den Wasserstoff gewinnt

mit Prof. Dr.-Ing., Rainer Schwerdhelm, Fachbereich Bauwesen Geoinfromation Gesundheitstechnologie, Jade Hochschule

Ein großer Teil der weltweiten Kohlenstoffdioxidemissionen wird durch den Verkehr verursacht.

Fahrzeuge, welche mit Wasserstoff betrieben werden, aber auch Batterieautos bieten sich als abgasfreie Lösungen an und eine Zeit lang schienen beide Antriebsarten hinsichtlich der erreichbaren Ziele gleichwertige Alternativen zu sein. Die reale Entwicklung zeigt, dass von einer Gleichwertigkeit der Antriebe nicht mehr die Rede sein kann.

In diesem Vortrag wird dargelegt, warum der Wasserstoff bei den Pkw das Rennen verliert und warum er auch bei den großen Nutzfahrzeugen und selbst bei Zügen gegen den Batterieantrieb einen schlechten Stand hat.

Perspektivisch wird aufgezeigt, bei welchen Mobilitätsformen Wasserstoff eine Lösung sein kann und warum man zur Realisierung dieser Perspektiven auf die Hilfe anderer Nationen angewiesen ist.

VERANSTALTUNG ZUM KALENDER HINZUFÜGEN

ANMELDUNG

    Startzeit

    19:00

    26. September 2024

    Endzeit

    20:30

    26. September 2024

    Ort

    Schlaues Haus Oldenburg

    Veranstaltungsteilnehmer