Filmt das gerade? Was tun, wenn Smart Gadgets mit Kamera das gesellschaftliche Miteinander stören?

mit Dr. Marion Koelle, UGO-Preisträgerin für herausragende Promotion 2021, Universität Duisburg-Essen

Mobilgeräte, Smart Home Displays oder sogar Datenbrillen wie Google Glass – Kameratechnologie wird zunehmend allgegenwärtig. Viele neuartige Geräte werden dabei nicht mehr wie eine analoge Kamera oder ein Mobiltelefon in der Hand gehalten, sondern als Brille getragen oder wie ein Bilderrahmen zu Hause aufgestellt. Derart integrierte Kameratechnologie kann nicht nur ungewohnt oder gar befremdlich wirken, sondern auch eine Gefahr für die Privatsphäre von Nutzer:innen und Menschen in deren Umfeld darstellen. Aktuelle Forschung in der Mensch-Technik Interaktion berücksichtigt daher ganz besonders auch die Wirkung neuer Entwicklungen auf das Umfeld der Nutzer:innen. In Ihrem Vortrag geht Dr. Marion Koelle auf Chancen und Risiken der Nutzung von Datenbrillen (engl.: ‘Smart Glasses’) und anderen ‘sehenden’ Technologien ein und stellt Gestaltungsansätze vor, wie diese so gestaltet werden können, dass sie besser zu unserem sozialen und gesellschaftlichen Miteinander passen

Bei Interesse bitten wir Sie, sich vorab für die Veranstaltung anzumelden und Ihre gewünschte Teilnahme anzugeben, entweder telefonisch unter 0441 9987 3398 oder per E-Mail an: anmeldung@schlaues-haus.de.

Startzeit

8:33

20. Mai 2022

Endzeit

8:33

20. Mai 2022

Veranstaltungsteilnehmer