Archiv der Kategorie: Uncategorized

Geänderte Öffnungszeiten zwischen Weihnachten und Silvester

Liebe Freund:innen des Schlauen Hauses,

wir bedanken uns ganz herzlich für euer wissenschaftliches Interesse in diesem intensiven und außergewöhnlichen Jahr und wünschen euch schöne und besinnliche Weihnachtstage! Wir freuen uns, euch nächstes Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Vom 24. Dezember bis zum 3. Januar sind wir in der Winterpause. Ab dem 4. Januar könnt ihr uns wieder erreichen, auch wenn das Schlaue Haus im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie noch bis zum 10. Januar 2021 geschlossen bleiben muss.

Das Team des Schlauen Hauses Oldenburg

Dieser Beitrag wurde am von unter Uncategorized veröffentlicht.

Frohe Weihnachten wünscht das Schlaue Haus

Liebe Freund:innen des Schlauen Hauses,

ein intensives und außergewöhnliches Jahr neigt sich dem Ende zu und Weihnachten steht vor der Tür. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, euch ein frohes Fest und einen guten Start in das neue Jahr zu wünschen.

Es war uns eine große Freude, euch als Gäste unserer Veranstaltungen begrüßen zu dürfen und wir möchten uns bei euch für die Treue bedanken.

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit euch das nächste Jahr erfolgreich zu gestalten.

Wir wünschen euch erholsame Tage und für das neue Jahr vor allem beste Gesundheit. Durch die Regelungen des Landes Niedersachsen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie bleibt das Schlaue Haus für die Öffentlichkeit noch bis einschließlich 10. Januar 2021 geschlossen. 

In der Zeit vom 24. Dezember 2020 bis einschließlich 03. Januar 2021 sind wir in der Winterpause. Ab dem 04. Januar 2021 arbeiten wir wieder an interessanten Veranstaltungen aus der Welt der Wissenschaft und sind für euch erreichbar.

Wir haben auf jeden Fall schon die eine oder andere Überraschung geplant – seid gespannt!

Ein besinnliches Weihnachtsfest wünscht

Das Team des Schlauen Hauses Oldenburg

Dieser Beitrag wurde am von unter Uncategorized veröffentlicht.

AHOI_MINT – Wir hissen die Segel!

Wir, das Schlaue Haus Oldenburg, sind Verbundkoordinator des Bildungsprojekts AHOI_MINT, das allen 10- bis 16-Jährigen im nordwestlichen Niedersachsen den Zugang zu spannenden MINT-Angeboten ermöglichen möchte.

MINT-Bildung für alle

Während es heutzutage eine Vielzahl von Freizeitangeboten für Jugendliche gibt, sind Angebote aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik (sogenannte MINT-Fächer) noch immer eine Seltenheit. Dabei spielen komplexe und unscharfe naturwissenschaftlich-technische Fragestellungen eine immer wichtigere Rolle im Leben junger Menschen: der Klimawandel, die geforderte Energiewende, die zunehmende Digitalisierung oder E-Mobilität. Wir wollen sie befähigen sich selbständig und kritisch mit diesen Themen zu befassen.

Den Anstoß für das Projekt AHOI_MINT kam von der CEWE Stiftung & Co. KGaA im Dezember 2019. Schnell fanden sich die vier Verbundpartner:innen Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Forschungszentrum NordWest für Schülerinnen und Schüler e. V., Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg und OFFIS e. V., die federführend in der Umsetzung sind, sowie die Verbundkoordination Schlaues Haus Oldenburg gGmbH. Gemeinsam mit den über 50 Projektpartner:innen und Pat:innen bilden Sie das MINT Cluster NordWest – Expertise und Engagement aus der Region, für die Schüler:innen in der Region!

Weitere Informationen auf: www.ahoi-mint.de

Die Partner:innen und Pat:innen

Die Partner:innen und Pat:innen im Bildungsprojekt AHOI_MINT sind, in alphabetischer Reihenfolge:

Agentur für Arbeit Oldenburg-Wilhelmshaven,

Altes Gymnasium Oldenburg,

Berufsbildende Schulen Ammerland,

Berufsbildende Schulen Varel,

Bildungsregion Friesland,

Bildungszentrum Technik und Gestaltung,

Brötje Automation,

BTC Business Technology Consulting AG,

BÜFA GmbH & Co. KG,

CEWE Stiftung & Co. KGaA,

DER KLEINE KREIS e. V.,

EWE Netz AG,

Freiwilligenagentur Wilhelmshaven,

Graf-Anton-Günther-Schule Oldenburg,

Grün & Bunt – Natur erleben!,

Gymnasium Liebfrauenschule Oldenburg,

Gymnasium Ulricianum Aurich,

IGS Flötenteich,

IGS Kreyenbrück,

IGS Wilhelmshaven,

Innovative Hochschule Jade-Oldenburg!,

Jade Hochschule,

Kreativität trifft Technik e. V.,

Land Niedersachen,

Landessparkasse zu Oldenburg,

Landkreis Ammerland,

Landkreis Oldenburg,

Lernort Technik und Natur e. V.,

Max-Planck-Gymnasium,

NORDMETALL-Stiftung,

Neues Gymnasium Wilhelmshaven,

Oberschule Varel,

OLB-Stiftung / Oldenburgische Landesbank AG,

Oldenburger Energie Cluster,

Oldenburgische Industrie- und Handelskammer,

Regionales Umweltzentrum Oldenburg,

Regionales Umweltzentrum Schortens,

Robert-Dannemann-Schule Westerstede,

Schulstiftung St. Benedikt,

Stadt Delmenhorst,

Stadt Oldenburg,

Stadt Oldenburg – Amt für Schule und Bildung,

Stadt Oldenburg – Wirtschaftsförderung,

SWMS Systemtechnik Ingenieursgesellschaft mbH,

Teletta-Groß Gymansium Leer,

TGO Besitz GmbH & Co. KG,

Ubbo-Emmius-Gymnasium Leer,

Verkehr und Wasser GmbH,

VIEROL AG und

Wattenmeer Besucherzentrum.

Dieser Beitrag wurde am von unter Uncategorized veröffentlicht.

Wie die Digitalisierung das Leben in Oldenburg verändert

Am Montag, 30. November, um 19.30 Uhr veranstalten das Schlaue Haus und die Stadt Oldenburg ein digitales Expertengespräch zu Auswirkungen und Folgen der zunehmenden Digitalisierung auf das (Arbeits-)Leben in Oldenburg.

„Wie die Digitalisierung das Leben in Oldenburg verändert“

In Zeiten von Kontaktbeschränkung spielt Digitalisierung in der Arbeits- und Alltagswelt eine große Rolle und treibt die Entwicklung zu mehr Home Office und digitaler Kommunikation schneller voran, auch hier in Oldenburg. Aus den vielfältigen Möglichkeiten des mobilen Arbeitens ergeben sich neue Bedürfnisse und die Art wie wir uns bewegen und arbeiten wird sich nachhaltig verändern. In verschiedenen Bereichen des alltäglichen Lebens wird viel Neues ausprobiert und verstärkt nach digitalen Lösungen für gegenwärtige Probleme gesucht. Dies wird auch Auswirkungen darauf haben, wie wir in Zukunft gemeinsam in Oldenburg leben und wie eine Stadt gestaltet werden muss, um diese neuen Möglichkeiten zum Vorteil der Bevölkerung am besten auszuschöpfen.

Wie kann eine Stadt wie Oldenburg unter diesen Bedingungen aussehen? Wie werden wir uns in der Stadt der Zukunft bewegen und zusammen leben und arbeiten? Was wird nach der Krise bleiben und sich langfristig etablieren? Und welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich für das gesellschaftliche Miteinander?
Diese Fragen diskutieren Dr. Reiner Fageth (Vorstandsmitglied der CEWE Stiftung & Co. KGaA) und Dr.-Ing. Frank Egon Pantel (Lehrbeauftragter für Städtebau der Jade Hochschule). Die Moderation übernimmt Friederike Hackmann (Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg).

Das digitale Expertengespräch, wird als virtuelles Format mit der Videokonferenzplattform GoToMeeting umgesetzt.

Interessierte können sich noch bis Donnerstag, 26. November zur Teilnahme am Gespräch anmelden. Eine Anmeldung zu der kostenlosen Veranstaltung ist ab sofort per E-Mail an info@schlaues-haus.de oder per Telefon unter 0441 99873398 möglich.

Alle Interessierten sind eingeladen, online an der Veranstaltung teilzunehmen, mitzudiskutieren und Fragen zu stellen. Eine spezielle Software ist nicht erforderlich. Nach der Anmeldung werden die weiteren Schritte zur Teilnahme erklärt.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Schlauen Haus Oldenburg und der Stadt Oldenburg im Rahmen des Projekts Digitale Lernlabore – Civic Data Lab und wird aus Mitteln des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) gefördert. Weitere Informationen über das Projekt finden Sie unter: www.oldenburg.de/digitale-lernlabore .

Schlaues Haus Oldenburg gGmbH
Das Schlaue Haus Oldenburg ist ein Ort des Dialogs zwischen Wissenschaft und allen Akteuren der Gesellschaft. In Kooperation mit den Gesellschaftern, der Carl von Ossietzky Universität und der Jade Hochschule, fördert das Schlaue Haus die Sichtbarkeit der Forschungslandschaft Oldenburgs und der Region. Aus der aktiven Vernetzung von Wissenschaft und Gesellschaft entstehen stetig neue Impulse für den Nordwesten. Als Haus der Wissenschaft finden im Schlaue Haus regelmäßig spannende Veranstaltungen und Ausstellungen statt. Gleichzeitig bietet es auf mehreren Ebenen Platz für Workshops, Seminare, Tagungen und Konferenzen. In dieser Verbindung von Öffentlichkeit und Akteuren aus unterschiedlichen Bereichen der Gesellschaft wird das Schlaue Haus zum Impulsgeber für eine zukunftsfähige Entwicklung der Region.

Dieser Beitrag wurde am von unter Uncategorized veröffentlicht.

Aktuelle Informationen zum Umgang mit der Corona-Situation im Schlauen Haus

Aufgrund der dynamischen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie werden bis einschließlich 07. März 2021 alle Veranstaltungen vor Ort im Schlauen Haus abgesagt. Das Haus bleibt in dieser Zeit geschlossen. Die Maßnahme soll zur Eindämmung und Verlangsamung der Ausbreitung des Virus beitragen.

Im Schlauen Haus werden bis einschließlich 07. März 2021 keine Veranstaltungen vor Ort stattfinden. Das Haus bleibt in dieser Zeit für die Öffentlichkeit geschlossen. Auch die Ausstellung kann in dieser Zeit nicht besucht werden.

Veranstaltungen im März und April werden als Online-Vorträge stattfinden. Alle Informationen zur Teilnahme sind in den jeweiligen Details zur Veranstaltung zu finden.

Dieser Schritt ist eine Maßnahme, um einer Verbreitung der Krankheit aktiv entgegenzuwirken. Das Schlaue Haus folgt Empfehlungen der zuständigen Behörden des Landes Niedersachsen und des Robert-Koch-Instituts. Derzeit wird daran gearbeitet, Ersatztermine für die ausgefallenen Formate zu finden.

Aktuelle Informationen zu Veranstaltungen im Schlauen Haus sind zu finden unter: www.schlaues-haus.de/programm und auf Facebook, Twitter und Instagram.

Dieser Beitrag wurde am von unter Uncategorized veröffentlicht.

Ausstellung: „Nachgefragt“ – Wissenschaftliche Fragen aus dem Alltag werden beantwortet

Bereits im vergangenen Jahr war die Ausstellung „Nachgefragt“ der Innovativen Hochschule Jade-Oldenburg! im Schlauen Haus zu sehen. In Zusammenarbeit mit dem Verein proWissen Potsdam e.V wurden hier Alltagsfragen von Expertinnen und Experten beantwortet. Während der Ausstellung hatten Besucher die Möglichkeit, eigene Fragen einzureichen.

Wie färbt sich ein Chamäleon im Spiegel? Warum gibt es verschiedene Hautfarben? – Aus diesen und weiteren Fragen ist eine Ausstellung entstanden, die vom 05. Oktober bis zum 27. November im Schlauen Haus zu sehen ist. Mehr als 30 Fragen von Schülerinnen und Schülern wurden für die Ausstellung ausgewählt, um den kleinen und großen Rätseln des Alltags auf den Grund zu gehen.

Interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene können die Ausstellung von Montag, 5. Oktober, bis Freitag, 27. November, während der Öffnungszeiten des Schlauen Hauses (Montag bis Donnerstag von 9 bis 17 Uhr, Freitag von 9 bis 16 Uhr) besuchen. Der Eintritt ist frei.

Dieser Beitrag wurde am von unter Uncategorized veröffentlicht.

Workshops, Seminare & Co. – Veranstaltungen im Schlauen Haus in Corona-Zeiten

Liebe Veranstalter:innen,

lange Zeit war es uns nicht möglich, unser Haus für Präsenzveranstaltungen zu öffnen. Erfreulicherweise können nun wieder Workshops, Seminare und andere Veranstaltungen in unseren Räumen stattfinden. Dabei hat die Gesundheit der Teilnehmenden absolute Priorität. Unser Hygienekonzept gestaltet sich gemäß der Niedersächsischen Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vom 10. Juli 2020 und dient dem allgemeinen Infektionsschutz.

Die maximale Belegung unserer Räumlichkeiten ist derzeit begrenzt. Derzeit können wir folgende Bestuhlungsvarianten anbieten:

Veranstaltungsraum 1


Veranstaltungsraum 2


Um auch weiterhin Präsenzveranstaltungen in unserem Haus zu ermöglichen, haben wir folgende Regelungen in unser Hygienekonzept integriert:

Hygieneregelungen

  • bitte macht Teilnehmer und Teilnehmerinnen darauf aufmerksam, dass ihre Daten von uns erfasst werden. Entsprechende Formulare zur Datenerfassung stellen wir bereit.
  • drei Wochen nach Beendigung der Veranstaltung werden die Daten von uns gelöscht.
  • das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist bis zum Sitzplatz erforderlich. Am Sitzplatz kann der Schutz abgenommen werden.
  • bitte beachtet, dass stets der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Teilnehmern und Teilnehmerinnen eingehalten werden muss. Dies gilt im gesamten Haus. Auch Gruppenarbeiten sind nur in diesem Abstand möglich.
  • Türklinken oder Fahrstuhlknöpfe sind möglichst mit dem Ellenbogen zu benutzen.
  • Arbeitsmaterialien sollten nicht durch mehr als einen Teilnehmer oder eine Teilnehmerin genutzt werden.
  • bitte beachten Sie die Hust-und Niesetikette. 
  • im gesamten Haus stehen Spender mit Desinfektionsmittel zur Verfügung, die von Ihnen jederzeit gern genutzt werden können.

Sollten ihr Fragen zur Durchführung eurer Veranstaltung oder zur Veranstaltungsgestaltung haben, wendet euch gern an uns.

Herzliche Grüße

das Team des Schlauen Hauses Oldenburg

Dieser Beitrag wurde am von unter Uncategorized veröffentlicht.

Regelungen für öffentliche Veranstaltungen im Schlauen Haus

Liebe Besucherinnen und Besucher des Schlauen Hauses,

aufgrund der Corona-Pandemie gelten für unsere öffentlichen Veranstaltungen besondere Regelungen. Diese Regelungen sind gemäß der Niedersächsischen Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vom 10. Juli 2020 gestaltet und dienen dem allgemeinen Infektionsschutz.

Wir bitten euch daher folgende Regelungen bei eurem Besuch zu beachten:

  • für öffentliche Veranstaltungen ist grundsätzlich eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Gern nehmen wir eure Anmeldungen unter 0441 99873398 oder unter info@schlaues-haus.de entgegen.
  • die Anmeldeformulare werden bis zu ihrer Vernichtung gegen die Einsicht Unbefugter gut gesichert aufbewahrt. Drei Wochen nach Beendigung der Veranstaltung werden die Daten gelöscht.
  • Ihr dürft nur an der Veranstaltung teilnehmen, wenn ihr mit der Dokumentation eures Besuches einverstanden seid.
  • bitte beachtet den Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Besuchenden. Wir haben alle Veranstaltungsabläufe so gestaltet, dass dieser stets eingehalten werden kann.
  • jede:r Besuchende verfügt über einen Sitzplatz im Veranstaltungsraum. Bitte nehmt diesen zügig bei eurem Besuch ein.
  • bitte beachtet, dass im gesamten Haus die Pflicht zur Nutzung einer Mund-Nasen-Bedeckung besteht. An eurem Sitzplatz könnt ihr diesen abnehmen.
  • öffentliche Veranstaltungen können derzeit nur von 10 Personen gleichzeitig besucht werden.
  • im gesamten Haus stehen Spender mit Desinfektionsmittel zur Verfügung, die von euch jederzeit gern genutzt werden können.

Öffentliche Veranstaltungen sind ein elementarer Bestandteil unserer Arbeit. Wir hoffen, wir können euch unter Einhaltung dieser Regelungen bald wieder bei uns begrüßen.

Herzliche Grüße

das Team des Schlauen Hauses Oldenburg

Dieser Beitrag wurde am von unter Uncategorized veröffentlicht.

DRK-Blutspende im Schlauen Haus

Das Schlaue Haus veranstaltet gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) einen Termin zur Blutspende. Am Freitag, dem 28. August 2020 kann in der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr Blut gespendet werden.

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ruft das DRK derzeit verstärkt zur Blutspende auf, da durch die Einschränkungen im März und April dieses Jahres weniger Blutspenden stattfinden konnten. Zudem ist die Spenderzahl wegen der dynamischen Corona-Situation zurückgegangen.

Daher findet der Blutspendetermin im Schlauen Haus unter strenger Einhaltung der Hygieneauflagen statt. Am Eingang wird bei jedem Besuchenden die Körpertemperatur gemessen, bevor die Spendenden anschließend einzeln in einem Einbahnstraßensystem durch das Haus geführt werden. Am Ausgang steht für jeden Spendenden ein seperat verpacktes Lunchpaket bereit.

Schauen Sie gern bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

Dieser Beitrag wurde am von unter Uncategorized veröffentlicht.

Wir sind wieder da

Ab dem 01. Juli steht der Ausstellungsbereich allen Interessierten wieder zur Verfügung stehen. Die Ausstellung ‚Our World is beautiful‘ zum CEWE Photo Award 2019 konnte bis zum 09. Juli verlängert werden. Am 13. Juli wird die Ausstellung zum Wissenschaftsjahr 2020 ‚Bioökonomie‘ eröffnet.

Nach der Corona-bedingten Schließung des Schlauen Hauses ist es ab dem 01 Juli wieder möglich, die Ausstellung zu besuchen. Die Zeit der Schließung hat das Schlaue Haus nicht nur dafür genutzt, verschiedene digitale Veranstaltungsformate zu entwickeln, auch wurde im Haus ein Hygienekonzept erarbeitet, durch welches die vorgeschriebenen gesetzlichen Hygieneregelungen eingehalten werden. So ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes erforderlich und Spender für die Handdesinfektion stehen jedem Besuchenden zur Verfügung.
Zur Wiedereröffnung am 01. Juli ist die Ausstellung ‚Our World is beautiful‘ zum CEWE Photo Award 2019 zu sehen, die in verschiedenen Einzelfotografien die Vielfalt und Einzigartigkeit der Erde zeigt.

Das Schlaue Haus ist ab dem 01. Juli von Montag bis Donnerstag von 09.00 bis 17.00 Uhr und Freitag von 09.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Dieser Beitrag wurde am von unter Uncategorized veröffentlicht.