Das Institut für Vogelforschung in Bewegung – Kontinuität und neue Zugwege

Pressemitteilung

Die Fotoausstellung „Achtsame Naturwahrnehmungen im Botanischen Garten“ ist ein Seminarprojekt von Studierenden der Universität Oldenburg. Dabei steht die individuelle Entdeckung der Natur auf eindrucksvollen Fotografien im Vordergrund. Die Ausstellung wird vom 2. bis 27. August im Schlauen Haus zu sehen sein.

Oldenburg. Lehramtsstudierende des Seminars „Achtsamkeitsübungen in der Natur für angehende Lehrkräfte “ haben unter Leitung von Prof. Dr. Corinna Hößle im Botanischen Garten die Natur bewusst erlebt und daraus eine Fotoausstellung konzipiert. Nicht nur mit dem Sehsinn, sondern auch dem Geruchs-, Hör- und Tastsinn haben die Studierenden ihren persönlichen Kontakt mit der Natur festgehalten, durch Fotografien dokumentiert und lyrisch begleitet. So ist eine Ausstellung entstanden, die die Natur in den Vordergrund stellt und die Bedeutung des nachhaltigen, achtsamen und heilenden Umgangs mit ihr unterstreicht. Gleichzeitig kann auf eindrucksvollen Fotografien die Vielfalt des Botanischen Gartens der Universität entdeckt werden.

Die Ausstellung war im April bereits im Schlauen Haus zu sehen. Aufgrund der Corona-Situation waren Besuche der Ausstellung leider nur sehr eingeschränkt möglich. Vom 2. bis zum 27. August zeigt das Schlaue Haus die Ausstellung erneut und gibt damit allen Interessierten die Möglichkeit, die Naturwahrnehmungen der Studierenden zu erfahren und den Botanischen Garten aus neuer Perspektive kennenzulernen.

Alle Interessierten sind eingeladen, online an der kostenfreien Veranstaltung teilzunehmen, mitzudiskutieren und Fragen zu stellen. Eine spezielle Software ist nicht erforderlich. Nach der Anmeldung werden die weiteren Schritte zur Teilnahme erklärt. Die Anmeldung ist ab sofort per E-Mail an info@schlaues-haus.de oder per Telefon unter 0441 99873398 möglich.

Schlaues Haus Oldenburg gGmbH

Das Schlaue Haus Oldenburg ist ein Ort des Dialogs zwischen Wissenschaft und allen Akteuren der Gesellschaft. In Kooperation mit den Gesellschaftern, der Carl von Ossietzky Universität und der Jade Hochschule, fördert das Schlaue Haus die Sichtbarkeit der Forschungslandschaft Oldenburgs und der Region. Aus der aktiven Vernetzung von Wissenschaft und Gesellschaft entstehen stetig neue Impulse für den Nordwesten. Als Haus der Wissenschaft finden im Schlauen Haus regelmäßig Veranstaltungen und Ausstellungen statt. Gleichzeitig bietet es auf mehreren Ebenen Platz für Workshops, Seminare, Tagungen und Konferenzen. In dieser Verbindung von Öffentlichkeit, Wissenschaft und Akteuren aus unterschiedlichen Bereichen der Gesellschaft wird das Schlaue Haus zum Impulsgeber für eine zukunftsfähige Entwicklung der Region.

Kontakt:
Lennart Book
Schlaues Haus Oldenburg
Tel.: 0441 99873398
lennart.book@schlaues-haus.de

Pressemitteilung laden

Dieser Beitrag wurde am von unter Presse veröffentlicht.