AHOI_MINT – Wir hissen die Segel!

Wir, das Schlaue Haus Oldenburg, sind Verbundkoordinator des Bildungsprojekts AHOI_MINT, das allen 10- bis 16-Jährigen im nordwestlichen Niedersachsen den Zugang zu spannenden MINT-Angeboten ermöglichen möchte.

MINT-Bildung für alle

Während es heutzutage eine Vielzahl von Freizeitangeboten für Jugendliche gibt, sind Angebote aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik (sogenannte MINT-Fächer) noch immer eine Seltenheit. Dabei spielen komplexe und unscharfe naturwissenschaftlich-technische Fragestellungen eine immer wichtigere Rolle im Leben junger Menschen: der Klimawandel, die geforderte Energiewende, die zunehmende Digitalisierung oder E-Mobilität. Wir wollen sie befähigen sich selbständig und kritisch mit diesen Themen zu befassen.

Den Anstoß für das Projekt AHOI_MINT kam von der CEWE Stiftung & Co. KGaA im Dezember 2019. Schnell fanden sich die vier Verbundpartner:innen Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Forschungszentrum NordWest für Schülerinnen und Schüler e. V., Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg und OFFIS e. V., die federführend in der Umsetzung sind, sowie die Verbundkoordination Schlaues Haus Oldenburg gGmbH. Gemeinsam mit den über 50 Projektpartner:innen und Pat:innen bilden Sie das MINT Cluster NordWest – Expertise und Engagement aus der Region, für die Schüler:innen in der Region!

Weitere Informationen auf: www.ahoi-mint.de

Die Partner:innen und Pat:innen

Die Partner:innen und Pat:innen im Bildungsprojekt AHOI_MINT sind, in alphabetischer Reihenfolge:

Agentur für Arbeit Oldenburg-Wilhelmshaven,

Altes Gymnasium Oldenburg,

Berufsbildende Schulen Ammerland,

Berufsbildende Schulen Varel,

Bildungsregion Friesland,

Bildungszentrum Technik und Gestaltung,

Brötje Automation,

BTC Business Technology Consulting AG,

BÜFA GmbH & Co. KG,

CEWE Stiftung & Co. KGaA,

DER KLEINE KREIS e. V.,

EWE Netz AG,

Freiwilligenagentur Wilhelmshaven,

Graf-Anton-Günther-Schule Oldenburg,

Grün & Bunt – Natur erleben!,

Gymnasium Liebfrauenschule Oldenburg,

Gymnasium Ulricianum Aurich,

IGS Flötenteich,

IGS Kreyenbrück,

IGS Wilhelmshaven,

Innovative Hochschule Jade-Oldenburg!,

Jade Hochschule,

Kreativität trifft Technik e. V.,

Land Niedersachen,

Landessparkasse zu Oldenburg,

Landkreis Ammerland,

Landkreis Oldenburg,

Lernort Technik und Natur e. V.,

Max-Planck-Gymnasium,

NORDMETALL-Stiftung,

Neues Gymnasium Wilhelmshaven,

Oberschule Varel,

OLB-Stiftung / Oldenburgische Landesbank AG,

Oldenburger Energie Cluster,

Oldenburgische Industrie- und Handelskammer,

Regionales Umweltzentrum Oldenburg,

Regionales Umweltzentrum Schortens,

Robert-Dannemann-Schule Westerstede,

Schulstiftung St. Benedikt,

Stadt Delmenhorst,

Stadt Oldenburg,

Stadt Oldenburg – Amt für Schule und Bildung,

Stadt Oldenburg – Wirtschaftsförderung,

SWMS Systemtechnik Ingenieursgesellschaft mbH,

Teletta-Groß Gymansium Leer,

TGO Besitz GmbH & Co. KG,

Ubbo-Emmius-Gymnasium Leer,

Verkehr und Wasser GmbH,

VIEROL AG und

Wattenmeer Besucherzentrum.

Dieser Beitrag wurde am von unter Uncategorized veröffentlicht.