Die globalen Einflussfaktoren des Klimawandels – eine Spurensuche in Südamerika

Pressemitteilung

Der 09. März steht im Schlauen Haus im Zeichen des Klimawandels. Prof. Dr. Bernd Zolitschka, Leiter der AG Geomorphologie und Polarforschung der Universität Bremen berichtet von der engen klimatischen Beziehung zwischen der Nord- und Südhalbkugel, die er während einer Forschungsreise nach Patagonien näher untersuchen konnte.

Oldenburg – Südamerika ist ein Kontinent der klimatischen Gegensätze. Von den Tropen, Subtropen bis zur gemäßigten Zone finden sich hier nahezu alle Klimazonen. Bekannt ist, dass das Amazonasgebiet eine große Bedeutung für die klimatischen Bedingungen auf dem Kontinent hat. Genau jenes Gebiet, welches durch Waldbrände massive Zerstörung erleidet. Doch, welchen Einfluss hat das Klima in Skandinavien auf die klimatischen Bedingungen in Südamerika?

Die klimatische Beziehung zwischen der Nord- und Südhalbkugel und ihr Einfluss auf den Klimawandel sind Thema des Vortrages Auf den Spuren der Klimageschichte in Südamerika von Prof. Dr. Bernd Zolitschka. Um diese Beziehung besser zu verstehen, reiste Zolitschka im Zuge einer Forschungsexpedition nach Patagonien. Dort ist der Klimawandel schon seit Jahrzehnten ein Thema. An kaum einem anderen Ort der Welt ist der Wandel von einer fruchtbaren Seenlandschaft in eine sich rasch ausbreitende Trockensteppe so schnell erfolgt wie an der Südspitze des Kontinents. Zudem stellen die vorhandenen Vulkanseen ein wichtiges und kontinuierliches Sedimentarchiv zur Erforschung der Faktoren des Klimawandels dar. Im Schlauen Haus wird Zolitschka über die Klimavariationen in Südamerika und seine Forschungsreise nach Patagonien sprechen und die klimatische Entwicklung von Nord- und Südhalbkugel in Beziehung setzen zu lokalen Umwelt- und Naturveränderungen.

Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kontakt:
Lennart Book
Pressestelle
Schlaues Haus Oldenburg
Tel: 0441 99873398
lennart.book@schlaues-haus.de

Dieser Beitrag wurde am von unter Presse veröffentlicht.