Schlau nachgefragt bei…Lea Spitzenberg

Am 04. Juni startet die digitale Formatreihe ‚Schlau nachgefragt…‘ des Schlauen Hauses Oldenburg. In 10-minütigen Videos geben jeweils unterschiedliche Fachleute Einblicke in verschiedene Fachbereiche. Zu Beginn der Reihe referiert Diplom-Psychologin Lea Spitzenberg über menschliche Nähe in Zeiten sozialer Distanz.

Da öffentliche Veranstaltungen derzeit noch nicht stattfinden können, startet das Schlaue Haus die digitale Videoreihe ‚Schlau nachgefragt…‘. In dieser sollen Experten unterschiedlicher Fachgebiete aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Öffentlichkeit zu Wort kommen. Übergeordnetes Ziel der Formatreihe ist es, den Zugang zu verschiedenen Fachthemen für die Menschen in Oldenburg und Umgebung auch während der Corona-Pandemie aufrechtzuerhalten und den Dialog zwischen Öffentlichkeit und Wissenschaft voranzutreiben. Die Reihe startet am 04. Juni 2020 und ist auf www.schlaues-haus.de, bei YouTube und auf Facebook zu sehen.

Den Anfang macht Lea Spitzenberger. Die Diplom-Psychologin behandelt in dem 10-minütigen Video den individuellen Umgang mit dem Wegfall der sozialen Kontakte aufgrund der Kontaktbeschränkungen. Auf individueller Ebene klärt sie über Strategien auf, die den Umgang mit der neuentstandenen Einsamkeit und dem Alleinsein für das soziale Wesen Mensch erträglicher machen. Spitzenberg, die vor den Toren Hamburgs eine psychologische Beratungsstelle leitet, verdeutlicht auf vielfältige Weise den Wert sozialer Kontakte für das Individuum und wie menschliche Nähe auch in Zeiten sozialer Distanzierung erlebt werden kann.