Startseite

AKTUELLE AUSSTELLUNG_

Fr | 16.08.19 BIS MO | 07.10.19 „NACHGEFRAGT“ – WISSENSCHAFTLICHE FRAGEN AUS DEM ALLTAG WERDEN BEANTWORTET!

Warum brennen manche Materialien und manche nicht? Warum können manche Tiere auf dem Wasser laufen? Müssen Pflanzen schlafen? Können Götter sterben? In einer interaktiven Ausstellung präsentiert die Innovative Hochschule Jade-Oldenburg in Zusammenarbeit mit dem Schlauen Haus und dem Verein proWissen Potsdam e.V. über 30 spannende Fragen von Kindern. Sämtliche Fragen werden von Wissenschaftler*innen aus verschiedenen Disziplinen beantwortet.

Speziell für diese Ausstellung wurden Fragen von Schüler*innen der Klasse 10f der Oberschule Osternburg gestellt. Diese können Sie hier nachlesen. Der Großteil der Fragen und Ausstellungsbilder stammt aus dem 4. Fragenheft der Aktion „Nachgefragt! Potsdamer Kinder fragen – Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler antworten“ von proWissen Potsdam e.V. Die Verwendung erfolgt mit ausdrücklicher Genehmigung von proWissen Potsdam e.V. Diesen Fragenkatalog finden Sie hier.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind herzlich eingeladen, eine spannende Entdeckungsreise zu großen und kleinen Phänomenen des Alltags zu erleben. Über ihjo.de/schuelerwissen können Kinder und Jugendliche zudem ab Montag, den 19. August, eigene Fragen einreichen, die in der nächsten Ausstellung 2020 beantwortet werden. Seien Sie nicht mit der erstbesten Antwort zufrieden, fragen Sie nach!

Illustration: Livia Brocke

 

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN_

August 2019

Ferienpass-Aktion: Dem Plastik auf der Spur – Forschertage zu Land und zu Wasser

Mo | 05.08 | 09:30 -
Mi | 07.08 | 16:30
Antje Ahrens, Die Innovative Hochschule Jade-Oldenburg!

An drei aufeinanderfolgenden Tagen gehen wir dem Problem Plastikmüll auf den Grund: bei einer Kanutour auf der Hunte folgen wir dem Weg des Plastiks. Im Labor werden wir zu Plastikforschern und im Klimahaus Bremerhaven folgen wir der Spur des Plastiks durch vier Kontinente.
Für die Teilnahme an der Kanutour sind funktionale Schwimmkenntnisse erforderlich. Der Workshop richtet sich an Jugendliche von 12 – 16 Jahren. Das Angebot ist kostenlos!

Anmeldungen ausschließlich über www.ferienpass-oldenburg.de

mehr weniger
ORT: Außerhalb | Eintritt: frei

Einsatzmöglichkeiten der künstlichen Intelligenz bei der Organisation von persönlichen Bildern/ CEWE

Mo | 05.08 | 19:30 - 21:00

Dr. Reiner Fageth, CTO CEWE Stiftung & Co. KGaA, Oldenburg

Jeder kennt die Herausforderung, aus vielen Bildern die richtigen und wichtigen zu finden. Sei es zum Bestellen und auch nur zum Präsentieren am Rechner. Mit Methoden der künstlichen Intelligenz kann dieser Prozess unterstützt und bis zu einem gewissen Maß auch automatisiert werden.

Im Vortrag werden Gesichts-und Objekterkennung, basierend auf neuronalen Netzen erläutert und in praktischen Anwendungen vorgestellt. Auch das Thema Datensicherheit und Transparenz wird speziell auf die von CEWE veröffentlichte Kundencharta behandelt. Abschließend werden Ansätze zur Nutzung von Spracheingabe vorgestellt.

mehr weniger
ORT: Veranstaltungsraum 1 [V1 5. Ebene] | Eintritt: frei

Ferienpass-Aktion: Programmiere einen Roboter mit LEGO Mindstorms

Fr | 09.08 | 09:00 - 12:00

Dipl.-Ing. (FH) Andreas Baumgart, Jade Hochschule

In diesem Workshop lernst du die Welt von LEGO Mindstorms kennen. Wir arbeiten an einem Roboter und werden diesen anschließend mit Befehlen zum Leben erwecken. Der Workshop richtet sich an Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahren.

Anmeldungen ausschließlich über www.ferienpass-oldenburg.de

mehr weniger
ORT: Veranstaltungsraum 1 [V1 5. Ebene] | Eintritt: frei

Wie steht Oldenburg im Klimaschutz – eine Zwischenbilanz

Do | 22.08 | 19:30 - 21:00

Reiner Dunker

Der Ende 2018 veröffentlichte Energie- und Treibhausgasbericht der Stadt Oldenburg zeigt die Entwicklung der CO2-Emissionen seit 1990. Außerdem gibt der Bericht in Hinblick auf Oldenburger und bundesweite Klimaschutzziele eine Zwischenbilanz für die Bereiche Haushalte, Wirtschaft und Verkehr. Der Referent hat den CO2-Bericht erstellt und möchte durch die Beschreibung der Oldenburger Situation dazu anregen, in der Veranstaltung gemeinsam über Handlungsmöglichkeiten zu diskutieren.

mehr weniger
ORT: Veranstaltungsraum 1 [V1 5. Ebene] | Eintritt: frei

Science Café „Digital ist besser!? – Nachhaltige Digitalisierung“

Mo | 26.08 | 19:30 - 21:00

Klaus Göckler (cambio StadtTeilAuto GmbH), Jan van Ahrens (Sharemagazine) und Christoph Schunke (NachDenkstatt) 

Die Digitalisierung hat in allen Lebensbereichen Einzug erhalten: Wir kommunizieren per Mail und Messenger, wir wohnen smart, sharen unsere Autos und streamen Serien. Mittlerweile sind nicht nur Menschen untereinander, sondern auch Produkte und Maschinen digital vernetzt. Diese vierte industrielle Revolution bietet das Potential unser Leben effizienter, angenehmer und umweltfreundlicher zu gestalten. Aber wie kann das Potential genutzt werden und eine nachhaltige Digitalisierung gelingen?

 

mehr weniger
ORT: Die Flänzburch | Eintritt: frei

Ausstellungseröffnung: Nachgefragt – wissenschaftliche Fragen aus dem Alltag werden beantwortet!

Do | 29.08 | 09:00 - 12:00

Innovative Hochschule Jade-Oldenburg!

Die Führung wird für Schulklassen ab Klasse 7 angeboten. Auch Einzelpersonen können gerne dazu kommen. Anmeldung wird erbeten unter schuelerwissen@ihjo.de

mehr weniger
ORT: Erdgeschoss [EG 1./2. Ebene] | Eintritt: frei

DRK Blutspende

Fr | 30.08 | 11:00 - 15:00

Das DRK lädt ein zur Blutspende – mitten in der Innenstadt Oldenburgs!

mehr weniger
ORT: Café [Café 3. Ebene], Veranstaltungsraum 1 [V1 5. Ebene] | Eintritt: frei

September 2019

Relikte im Moor – Leben und Sterben vor 5.000 Jahren

Do | 05.09 | 19:30 - 21:00

Dr. Moritz Mennenga, Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung, Wilhelmshaven

Vor etwa 5.000 Jahren wurden die Großsteingräber in Norddeutschland errichtet und prägen bis heute die Landschaft. Einige dieser megalithischen Bauten befinden sich, vom Moor überwachsen und vollkommen ungestört, im Boden bei Bremerhaven. Eine Zeitkapsel, wie sie in Europa fast einmalig ist, hat das Leben in der Steinzeit konserviert. Die neuesten Forschungsergebnisse des interdisziplinären Projektes „Relikte im Moor“, das archäologische, geologische und botanische Untersuchungen vereint, aber auch ein allgemeiner Überblick über das Leben in der Jungsteinzeit stehen im Fokus des Vortrages.

mehr weniger
ORT: Veranstaltungsraum 1 [V1 5. Ebene] | Eintritt: frei

Wie groß ist der Fachkräftemangel im Gesundheitswesen in der Region Oldenburg?

Mi | 11.09 | 18:00 - 19:30

Oliver Barth, Gewerkschaftssekretär Altenpflege, ver.di Oldenburg; Dr. Julia Gockel, Department für Humanmedizin, Universität Oldenburg

Der Pflegenotstand ist ein vieldiskutiertes Thema. In dieser Veranstaltung sollen der Fachkräftemangel im Gesundheitswesen in der Region Oldenburg beleuchtet und Handlungsansätze diskutiert werden. Kann die Professionalisierung des Pflegeberufs eine Lösung sein? Wie sinnvoll ist der Einsatz von Pflegehilfskräften? Brauchen wir eine Pflegekammer? Oder können nur bessere Arbeitsbedingungen und eine Entlastung des Pflegepersonals dafür sorgen, dass dieser Beruf auch dauerhaft und den eigenen Ansprüchen entsprechend ausgeübt werden kann?

mehr weniger
ORT: Veranstaltungsraum 1 [V1 5. Ebene] | Eintritt: frei

Klimapolitik global – Klimawandel Szenarien und Folgen

Mi | 18.09 | 19:30 - 21:00

Dr. Bernhard Stoevesandt, Fraunhofer IWES Oldenburg; Dr. Martin Dörenkämper, Fraunhofer IWES Oldenburg

Fridays for Future, Parents For Future Oldenburg und die Scientist for Future Bremen-Nordwest laden zum Auftakt der Klimaaktionswoche zum Vortrag: „Klimapolitik global – Klimawandel, Szenarien und die Folgen anhand des aktuellen IPCC-Reports“. Im Rahmen dieses Vortrags präsentieren die Referenten Dr. Bernhard Stoevesandt und Dr. Martin Dörenkämper die wesentlichen wissenschaftlichen Erkenntnisse des aktuellen IPCC Reports (Sonderbericht 1.5 Grad Erwärmung – SR 1.5 aus 2018). Der Vortag stellt die aktuellen Ergebnisse zur Erwärmung der Erde im Vergleich von 1.5 und 2.0 Grad vor und diskutiert die Auswirkungen der Erwärmung auf Ökosystem und Gesellschaft. Auch werden mögliche Handlungsoptionen vorgestellt, was getan werden müsste, um negative Folgen zu minimieren.
Die Referenten:
Dr. Bernhard Stoevesandt ist promovierter Physiker und Abteilungsleiter am Fraunhofer IWES in Oldenburg. Dr. Martin Dörenkämper ist Meteorologe und promovierter Physiker und arbeitet als Wissenschaftler am Fraunhofer IWES in Oldenburg. Beide Referenten sind in der Regionalgruppe Scientist for Future Bremen-Nordwest aktiv.

mehr weniger
ORT: Veranstaltungsraum 1 [V1 5. Ebene] | Eintritt: frei

Mit KI durchs All – Wünsche und Wirklichkeit

Do | 19.09 | 19:30 - 21:00

Dr. Ralf Regele, Airbus

Künstliche Intelligenz ist das große Thema bei vielen aktuellen Technologieankündigungen. Aber wie kann sie bei konkreten Problemen eingesetzt werden, welche Hoffnungen kann sie wirklich erfüllen? Airbus Defence & Space ist einer der weltweit größten Anbieter von Raumfahrttechnologie, und wird bei seinen Entwicklungen mit schwierigsten operativen Anforderungen konfrontiert. Gerade wurde mit CIMON ein KI-gesteuerter Roboter für die Internationale Raumstation erfolgreich erprobt. Welche Möglichkeiten eröffnet die Fusion von Raumfahrt, Robotik und KI noch?

Der Vortrag stellt aktuelle Projekte und Forschungen von Airbus Defence & Space im Bereich Robotik und KI vor, und zeigt Möglichkeiten, aber auch Grenzen der Technologie auf.

Bildquelle: Hi, Ai -Pressebilder

mehr weniger
ORT: Veranstaltungsraum 1 [V1 5. Ebene] | Eintritt: frei

„Nachgefragt“ – wissenschaftliche Fragen aus dem Alltag werden beantwortet!

Sa | 21.09 | 11:00 - 13:30

Antje Ahrens, Die Innovative Hochschule Jade-Oldenburg!

Öffentliche Führung durch die Ausstellung „Nachgefragt“ – wissenschaftliche Fragen aus dem Alltag werden beantwortet!.

Anmeldung erbeten unter schuelerwissen@ihjo.de

 

mehr weniger
ORT: Erdgeschoss [EG 1./2. Ebene] | Eintritt: frei
+ Veranstaltungen exportieren